Dozentin Masterstudiengang „Personalmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen“ an der Fachhochschule der Diakonie

In vielen sozialen Einrichtungen sind Personalverantwortliche und Führungskräfte zunehmend mit dem Mangel an Fachkräften konfrontiert.

Bedingt durch den demographischen Wandel treten immer weniger junge Menschen in den  Arbeitsmarkt ein, bei gleichzeitiger Verlängerung der Lebensarbeitszeit.

Organisationen im Sozial- und Gesundheitswesen sehen sich deshalb erheblichen Anforderungen im Personalmanagement ausgesetzt. Das Projekt „Berufsintegrierte Studiengänge zur Weiterqualifizierung im Sozial- und Gesundheitswesen (BEST WSG)“ an der Fachhochschule der Diakonie (FHdD) hat sich zusammen mit den bundeszentralen Wohlfahrtsakademien dieser wichtigen Thematik angenommen. In diesem Pilotprojekt wurde Daniela Chudoba als Dozentin für das Modul „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ eingekauft. Die Weiterbildung ermöglicht das anschließende berufsbegleitende Master-Studium „Personalmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen“, welches ab Herbst 2015 in den laufenden Betrieb gehen soll. Mehr Informationen zum Projekt hier >>>.